Karl Marx (1818-1883)Friedrich Engels (1820-1895)Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924)Karl Liebknecht (1871-1919)Rosa Luxemburg (1870-1919)Clara Zetkin (1857-1933)Karl Wagner (1909-1983)Hilde Wagner (1924-2002)Wir (2004)
31.1.2015
Termine
Januar 2015
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4
 5 6 7 8 91011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2015
MoDiMiDoFrSaSo
 1
 2 3 4 5 6 7 8
 9101112131415
16171819202122
232425262728

März 2015
MoDiMiDoFrSaSo
 1
 2 3 4 5 6 7 8
 9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

04.02.2015

PEGIDA Böse und gute Patrioten im Clinch

PEGIDA Böse und gute Patrioten im Clinch

Im vorweihnachtlichen Deutschland und ab da regelmäßig lassen sich null Komma nichts Zehntausende „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mobilisieren. Im eher atheistischen Dresden und anderswo bekennen sie sich mit dem massenhaften Absingen von Weihnachtsliedern zur christlichen Leitkultur und wehren die Ausbreitung der falschen Religion oder gleich die Machtübernahme durch Imame und Scharia-Gerichte ab. Was geht diesen Leuten eigentlich verloren, wenn Ausländer wie sie auch ihre Arbeit tun, wohnen, leben und dabei nicht an den christlichen Gott glauben, sondern zu Allah beten?

Mittwoch, 04. Februar 2015, 19.30h

Planwirtschaft, Werderstr. 28, Karlsruhe

Veranstalter: Kapitallesekreis Karlsruhe

Referent: Ein Redakteur der Zeitschrift Gegenstandpunkt

In null Komma nichts lassen sich Zehntausende „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mobilisieren, um sich zur christlichen Leitkultur zu bekennen und die Machtübernahme durch Imame und Scharia abzuwehren. Das scheucht die politischen Parteien auf. Die machen sich Sorgen, wie Sie ihre rebellierende Wählerschaft wieder einfangen können. Die Gegendemonstranten schämen sich fremd für die „islamophobe“ Pegida und propagieren alternative Werte und Tugenden, die den Deutschen viel besser stehen. Drei Fragen wirft diese immer wieder aufflammende nationale Erregung auf: • Wie kommen deutsche Bürger, auf die Diagnose, alles Übel liege daran, dass sich zu viele Fremde in Deutschland tummeln? Wieso kommen sie darauf, die Politik lasse es - in Sachen Asyl- und Ausländerfragen - an entschiedenem Durchgreifen fehlen. Warum vermissen sie einen starken Staat und werden ausgerechnet darüber rebellisch gegen die Regierenden? • Warum verurteilen die Politiker den Protest der Pegida und grenzen ihn aus, haben aber zugleich für dessen Anliegen Verständnis und entnehmen ihm entsprechend dringlichen Handlungsbedarf in Sachen Ausländerpolitik? • Was ist von einer Kritik zu halten, die Pegida mit der Demonstration eines eigentlich besseren Deutschlands entgegentritt, obwohl die Realität nicht nur der Asyl- und Flüchtlingspolitik dem laufend Hohn spricht. Die Diskussion will Antworten hierzu liefern.

mehr...

07.02.2015

Sicherheitskonferenz am 7. Februar 2015 in München

Aufruf zu Protesten gegen die sog. Sicherheitskonferenz am 7. Februar 2015 in München.

*KEIN FRIEDEN MIT DER NATO*

*Stoppt den Konfrontationkurs und die neue NATO-Aufrüstung*

Auf der sogenannten Sicherheitskonferenz (SIKO) geht es - entgegen der Selbstdarstellung der Veranstalter - weder um Sicherheit noch um Frieden auf dem Globus. Die SIKO ist eine Versammlung wirtschaftlicher, politischer und militärischer Machteliten vor allem aus den NATO- und EU-Staaten, die sich über Strategien zur Aufrechterhaltung ihrer globalen Vorherrschaft und über gemeinsame Militärinterventionen verständigen.

Samstag, 07. Februar 2015, 13.00 Uhr

Marienplatz, München

mehr...

08.03.2015

Internationaler Frauentag

Sonntag, 08. März 2015, 14.00 Uhr

Borsigstr. 5, Stuttgart-Feuerbach bei der DIDF

mehr...

© DKP Karlsruhe